Alle Artikel

Elbblick Börsenbrief – KW 20/2023

Liebe GBE-Traderinnen und Trader, wichtige US-Inflationszahlen standen in der abgelaufenen Handelswoche im Mittelpunkt. Am Dienstag wurden die US-Verbraucherpreise für den Monat April veröffentlicht und diese zeigten, dass der Inflationsdruck in den USA leicht rückläufig ist. Zwar stieg die Inflation zum Vormonat um 0,4 Prozent, doch auf Jahressicht ging die Teuerung von 5,0 Prozent im März

Mehr »

Markteinblick: US-Inflationszahlen und BoE-Zinsentscheid im Fokus

In dieser Woche werden sowohl die April-Zahlen der US-Verbraucherpreise (Mittwoch 14:30 Uhr) als auch die der US-Erzeugerpreise (Donnerstag 14:30 Uhr) veröffentlicht. Beide Daten dürften ein klareres Bild über die aktuelle Inflation in den USA geben. Für die Verbraucherpreise liegt die Analystenschätzung bei einer bei 5,0 Prozent gleichbleibenden oder sogar leicht ansteigenden Inflation.  Sollte es kommen,

Mehr »

Elbblick Börsenbrief – KW 19/2023

Liebe GBE-Traderinnen und Trader, mit großer Spannung wurde am vergangenen Mittwoch die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed verfolgt. Wie erwartet setzen die Währungshüter trotz der aktuellen Bankenkrise ihren Kampf gegen die hohe Inflation fort und erhöhten den Leitzins um einen Viertelprozentpunkt auf die Spanne von 5,0 bis 5,25 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit

Mehr »

Markteinblick: Inflation in der Eurozone nimmt wieder zu

Im April sind die Verbraucherpreise in der Eurozone laut den vorläufigen Berechnungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat von 6,9 Prozent im März auf 7,0 Prozent gestiegen. Nachdem in den Vormonaten die Inflation in der Eurozone rückläufig war, stieg diese im vergangenen Monat auf Jahressicht wieder auf 7,0 Prozent, was im Rahmen der Analystenschätzungen lag. Im Monatsvergleich

Mehr »

Elbblick Börsenbrief – KW 18/2023

Liebe GBE-Traderinnen und Trader, die Berichtssaison nahm in der abgelaufenen Börsenwoche weiter an Fahrt auf und im Mittelpunkt standen hierbei die Zahlen der großen US-Tech-Konzerne für das erste Quartal 2023. Dabei übertraf der weltgrößte Softwarehersteller Microsoft dank eines brummenden Cloud-Geschäfts sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn deutlich die Analystenschätzungen. Der Umsatz stieg gegenüber dem

Mehr »

Markteinblick: EUR/USD wieder fast am Jahreshoch

Der Euro ist gegenüber dem US-Dollar weiter auf der Überholspur. Am heutigen Handelstag verfehlte die Einheitswährung bislang nur knapp das Jahreshoch vom 14. April bei 1,1076 US-Dollar. Die höchste Kursnotierung heute lag bei 1,1067 US-Dollar. Gegen 15:45 Uhr MESZ notiert das Währungspaar knapp oberhalb der 1,10er-Marke bei 1,1005 US-Dollar. Trotz einiger hawkischen Kommentare von Vertretern

Mehr »
Professioneller KundePrivatkunde
Maximale Hebelsätze
Hauptindzes1:501:20
Hauptwährungspaare1:2001:30
Edelmetalle1:1001:10
Rohstoffe1:501:10
Aktien1:51:5
Kryptowährungen1:51:2
Kontomerkmale
Persönlicher Kundenbetreuer
Schutz vor negativen Kontosalden
Das Handelskonto unterliegt der 50% Margin-Close-Out Regel
Strikte Trennung von Kundengeldern
Anspruch auf Entschädigung aus dem Investment Compensation Fund
Recht auf Beschwerde bei einer Finanzombudsstelle *
Best Execution & Handelsbestätigungenn
Wichtige Informationsunterlagen