Alle Artikel

Quo vadis Gold?

Rückblick: Der Preis für eine Feinunze Gold verteidigte zum Wochenstart zunächst die Unterstützung bei 1.782 US-Dollar, scheiterte aber auf der Oberseite an der Widerstandsmarke bei 1.809 US-Dollar und an der orangen 200-Tage-Durchschnittslinie. Anschließend setzte das Edelmetall heftig bis auf 1.745 US-Dollar zurück und durchbrach dabei mühelos sämtliche Unterstützungslinien.   Charttechnischer Ausblick: Trotz des starken Abverkaufs

Mehr »

Elbblick Börsenbrief – KW 38/2021

Liebe GBE-Traderinnen und Trader, die jüngsten US-Inflationsdaten bestätigen immer mehr die Meinung des US-Notenbankchefs Jerome Powell, dass die gestiegene Inflation in den Vereinigten Staaten lediglich ein vorübergehendes Phänomen ist. Denn im Vergleich zum Monat Juli sank im August die US-Jahresinflationsrate leicht von 5,4 Prozent auf 5,3 Prozent, was im Rahmen der Erwartungen lag. Im Monatsvergleich

Mehr »

Überraschender Anstieg der US-Einzelhandelsumsätze

In den USA sind die Umsätze der Einzelhändler im August entgegen den Erwartungen um 0,7 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen. Prognostiziert wurde ein Rückgang von 0,8 Prozent nach einem Minus von 1,8 Prozent im Juli. Der überraschende Anstieg könnte aus Sicht der Marktanalysten ein Zeichen dafür sein, dass sich die US-Konjunktur trotz Ausbreitung der Delta-Variante

Mehr »

Morgen tanzen die Hexen im DAX

Morgen ist es wieder soweit! Der dreifache Hexensabbat steht im DAX an und es kann zu wilden und volatilen Kursschwankungen unter hohem Handelsvolumen, insbesondere am Vormittag, kommen. Aber was genau ist der dreifache Hexensabbat? Und was hat das mit der Börse zu tun? Der Hexensabbat, auch bekannt unter dem Namen großer Verfallstag oder triple witching

Mehr »

Goldman auf Shoppingtour

Goldman Sachs hat im Sommerschlussverkauf ordentlich zugeschlagen! Wie die US-Investmentbank heute mitteilte, kauft das Unternehmen den Finanzdienstleister GreenSky für 2,2 Milliarden US-Dollar. GreenSky ist spezialisiert auf die Vermittlung von Krediten, insbesondere für größere Heimwerkerprojekte oder ärztliche Operationen. Der Finanzdienstleister kooperiert mit Händlern wie Home Depot und Zahnärzten und sieht sich als günstige und verantwortungsvollere Alternative

Mehr »

Disney: Wann zündet die Kursrakete?

Dank dem Streaming-Geschäft Disney+ konnte der Disney-Konzern insbesondere die Verluste aus den Freizeitparks während den corona-bedingten Lockdowns einigermaßen abfedern. Mittlerweile erzielt das Unternehmen dreistellige Millionenerlöse aus ihrem Streaming-Dienst. Um so überraschender war die Ankündigung am vergangenen Wochenende, neue Filme wie The Last Duell, Ron’s Gone Wrong, den Marvel-Film Eternals und Steven Spielbergs West Side Story

Mehr »
 Professioneller KundePrivatkunde
Maximale Hebelsätze
Hauptindzes1:501:20
Hauptwährungspaare1:2001:30
Edelmetalle1:1001:10
Rohstoffe1:501:10
Aktien1:51:5
Kryptowährungen1:51:2
Kontomerkmale
Persönlicher Kundenbetreuer
Schutz vor negativen Kontosalden
Das Handelskonto unterliegt der 50% Margin-Close-Out Regel
Strikte Trennung von Kundengeldern
Anspruch auf Entschädigung aus dem Investment Compensation Fund
Recht auf Beschwerde bei einer Finanzombudsstelle *
Best Execution & Handelsbestätigungenn
Wichtige Informationsunterlagen