Lizenzen, Regulierung & Compliance

GBE brokers wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) beaufsichtigt (Registrierungsnummer 240/14).
CySEC Authorisierung

GBE brokers arbeitet nach der Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) der Europäischen Union, die den Anlegern ein Höchstmaß an Schutz bietet und die Funktionsweise der Märkte in Bezug auf Effizienz und Transparenz optimiert. Die Richtlinie MiFID II ist im Januar 2018 vollständig in Kraft getreten.

Das Ziel des ICF ist es, die Ansprüche der Kunden gegen seine Mitglieder durch die Zahlung von Entschädigungen (bis zu 20.000 EUR oder 90% der vom Investor geforderten Schadensersatzleistung – der niedrigere Betrag wird als Entschädigung angesetzt) für Forderungen aus gedeckten Leistungen seiner Mitglieder in den Fällen zu sichern, in denen das Mitglied seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann:

Entweder die Gelder des Kunden an seine gedeckten Kunden zurückzugeben, die das Mitglied direkt oder indirekt im Rahmen der Erbringung von gedeckten Dienstleistungen durch das Mitglied an den Kunden hält und die das Mitglied in Ausübung seines entsprechenden Rechts zur Erstattung aufgefordert hat, oder

Erstattung von Finanzinstrumenten an die gedeckten Kunden, die ihnen gehören und die das Mitglied des ICF in ihrem Namen verwaltet oder schützt, einschließlich der Fälle, in denen das Mitglied der Verwalter dieser Finanzinstrumente ist.

Für weitere Informationen zu Investor Compensation Fund klicken Sie bitte hier, um die CySEC-Website zu besuchen.

GBE brokers ist mit seiner Niederlassung in Hamburg bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) – der Finanzaufsichtsbehörde Deutschlands – registriert (Registernummer: 148129).

 Professioneller KundePrivatkunde
Maximale Hebelsätze
Hauptindzes1:501:20
Hauptwährungspaare1:2001:30
Edelmetalle1:1001:10
Rohstoffe1:501:10
Aktien1:51:5
Kryptowährungen1:51:2
Kontomerkmale
Persönlicher Kundenbetreuer
Schutz vor negativen Kontosalden
Das Handelskonto unterliegt der 50% Margin-Close-Out Regel
Strikte Trennung von Kundengeldern
Anspruch auf Entschädigung aus dem Investment Compensation Fund
Recht auf Beschwerde bei einer Finanzombudsstelle *
Best Execution & Handelsbestätigungenn
Wichtige Informationsunterlagen