Wie kann ich CFDs handeln?

Wie Sie den CFD-Handel lernen

Beim Erlernen des CFD-Handels, ist es wichtig, dass Sie verstehen, dass Sie letztendlich auf die zugrunde liegenden Preisbewegungen in dem von Ihnen gewählten Markt spekulieren, anstatt direkt in diesen Markt zu investieren. Abhängig von Ihrer Handelsstrategie und den Marktbedingungen können Sie entweder eine Kaufposition (going long) oder eine Verkaufsposition (going short) eröffnen, was Ihnen die Möglichkeit bietet, die Volatilität des Marktes zu nutzen.

Wenn Sie sich beispielsweise für den Handel mit Tesla-Aktien entschieden haben und Ihre Recherchen auf einen potenziellen Rückgang des Aktienkurses hindeuten, können Sie eine Verkaufsposition (Short) für CFDs auf Tesla eröffnen. Für jeden Punkt, an dem der Kurs der Tesla-Aktie unter den Punkt fiel, an dem Sie Ihre Position eröffneten, würden Sie profitieren. Denken Sie jedoch daran, dass der CFD-Handel ein gehebeltes Produkt ist und auch das Gegenteil der Fall ist: Wenn sich der Markt gegen Sie bewegt, würden Sie für jeden Punkt, den der Markt gegen Sie bewegt, ein Vielfaches Ihres Einsatzes verlieren. Der CFD-Handel ist auch bei Aktienanlegern als Instrument zur Absicherung physischer Aktienportfolios beliebt, und dies kann eine effektive Strategie zum Risikoausgleich sein, wenn Sie derzeit ein physisches Portfolio besitzen.

Finden Sie den passenden Markt für Ihre Strategie

Bei GBE brokers haben Sie eine riesige Auswahl bei der Entscheidung, welche Märkte für Sie die richtigen sind. Ein wichtiger Teil Ihrer Handelsstrategie wird sich um die Ermittlung der Marktchancen drehen, die Ihrem Handelsplan am besten entsprechen. Wie bei jeder Art von Investition sind Forschung und Analyse entscheidend, wenn es darum geht, den richtigen Markt für den Handel und den besten Zeitpunkt für die Eröffnung Ihrer Position auszuwählen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein tiefes Verständnis der Markttrends, der Stimmung und der Volatilität haben, bevor Sie sich für den Handel entscheiden. Identifizieren Sie die Themen und Ereignisse, die die Kursbewegung antreiben könnten, und bestimmen Sie, wie sich dies auf Ihre Handelsentscheidungen auswirken könnte. Diese Informationen erhalten Sie zusätzlich in unserem hauseigenen Newsroom, der Ihnen die neusten Artikel, börsenrelevante Videos und den Elbblick, unseren wöchentlichen Börsenbrief bietet.

Bestimmen Sie die Größe der Position, die Sie eröffnen möchten

Bevor Sie in den Markt eintreten, entscheiden Sie über die Menge der CFDs, die Sie handeln möchten, und wie dies in Ihr verfügbares Handelsbudget passt. Ihr Gewinn oder Verlust wird für jeden Punkt, an dem sich der Markt in die eine oder andere Richtung bewegt, entweder steigen oder fallen. Wenn Sie beispielsweise eine Kaufposition von 5 CFDs auf den UK 100 zu 6800 eröffnen und der Preis um 10 Punkte auf 6810 steigt, entspricht Ihr Gewinn 5 x 10. Denken Sie daran, da Märkte sowohl fallen als auch steigen können, ist auch das Gegenteil der Fall, und Sie würden den Wert Ihrer Position für jeden Punkt verlieren, den der Markt gegen Sie bewegt. Wenn Sie entscheiden, wie viel Sie handeln wollen, seien Sie realistisch, wie viel Sie investieren müssen und setzen Sie sich nicht zu hoch an. Es ist sehr wichtig, dass Sie genügend Margin auf Ihrem Konto haben, um Ihre Positionen abzudecken.

Entscheiden Sie, in welche Richtung Sie handeln wollen

Ihre Marktforschung und -analyse wird Ihnen helfen, ein Gefühl für die aktuelle Stimmung auf dem Markt zu bekommen, auf dem Sie handeln möchten. Ihre Forschung wird Ihnen auch helfen, mittel- bis langfristige Trends besser zu verstehen, die darüber entscheiden, ob Sie eine Kauf- (long) oder Verkaufsposition (short) auf dem Markt eröffnen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Entscheidung durch Ihre allgemeine Handelsstrategie bestätigt wird und dass der geschätzte Zeitrahmen, über den Sie sich zum Handel entschließen, mit Ihren kurz-, mittel- oder langfristigen Zielen übereinstimmt.

Die Platzierung beim CFD-Handel lernen

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie beim Handel mit CFDs mit Hebelwirkung handeln, und obwohl dies Ihre Gewinne vergrößern kann, erhöht es auch Ihre potenziellen Verluste. Wenn Sie CFDs bei GBE handeln, geben wir Ihnen eine Reihe von leistungsstarken Risikomanagement-Tools an die Hand, die Ihnen dabei helfen, mit einem Risikoniveau zu handeln, mit dem Sie sich wohlfühlen. Unsere preisgekrönte MetaTrader 4 oder 5 Plattform macht es Ihnen leicht, den Preispunkt zu wählen, an dem Sie eine Position in beide Richtungen eröffnen möchten, und es gibt klare Optionen für das Hinzufügen von Stopps und Limits zum Schutz vor Volatilität. Wenn Sie mit dem Preis und der Richtung, die Sie gewählt haben, zufrieden sind und sobald Sie Ihrem Ticket eine Stop- oder Limit-Order hinzugefügt haben, klicken oder tippen Sie auf die Schaltfläche „Neue Order“ und dann „Sell“ oder „Buy“, um Ihre Position zu eröffnen.

Überwachen Sie Ihre Position und halten Sie sich an eine Ausstiegsstrategie

Sobald Ihre Position live ist, ist es entscheidend, dass Sie Ihren CFD-Handel überwachen und sich über Marktnachrichten, relevante Datenveröffentlichungen und Makroereignisse, die sich auf die Kursbewegungen auswirken könnten, auf dem Laufenden halten. Wenn Sie bei GBE brokers Ltd. handeln, können Sie mit unseren schnellen, leistungsstarken Plattform MetaTrader 4 und MetaTrader 5 auch über iOS und Android Ihre Position überwachen, wann immer Sie wollen und wo immer Sie hingehen. Das bedeutet, dass Sie nie eine Handelsgelegenheit verpassen und beruhigt auf Marktbewegungen reagieren können, sobald diese eintreten. Nutzen Sie unsere präzisen Zeichenwerkzeuge, fortschrittlichen Indikatoren und spezialisierten Charttypen, um Marktbewegungen zu verfolgen, Unterstützung und Widerstand zu definieren und den profitabelsten Zeitpunkt für den Ausstieg aus dem Markt zu ermitteln.

Wie Sie sich für den richtigen CFD-Markt passend zu Ihrer Strategie entscheiden

Die Entscheidung über den richtigen Markt für den Handel ist ein entscheidender erster Schritt bei der Ausarbeitung eines umfassenderen Handelsplans, und bei der Abwägung Ihrer Optionen ist es wichtig, dass Sie mit einem Markt beginnen, den Sie bereits kennen oder den Sie aus früheren Erfahrungen gut verstehen.

Zu wissen, wie und warum sich Märkte bewegen und welche potenziellen Ereignisse und wirtschaftlichen Faktoren sie beeinflussen, ist äußerst wertvoll, wenn es darum geht, Ihnen bei der Entwicklung einer erfolgreichen langfristigen Handelsstrategie zu helfen, die konsequent relevante, profitable Handelsideen identifiziert. Zu Beginn wird die Vertrautheit mit einem Markt viel dazu beitragen, dass Sie sich bei Ihren Handelsentscheidungen sicherer fühlen und Ihre Performance besser analysieren können. Das gehört einfach zu den Grundschritten des Erlernens des CFD-Handels dazu. Entscheiden Sie, wie viel Sie handeln möchten, und ermitteln Sie den besten Zeitpunkt für einen Markteintritt.

Die Entscheidung, wie viel in Ihre Position zu investieren ist, ist ein grundlegender Teil Ihrer Gesamtstrategie und kann bestimmen, wie lange Sie Ihre Position offen halten, wie groß oder klein Ihre Risikobereitschaft ist und welche Art von Risikomanagementinstrumenten Ihnen am meisten nützen könnten. Versuchen Sie vor allem zu Beginn, eine Handelsgröße zu wählen, die gut in Ihrem Budget liegt und die Ihr Konto nicht übermäßig belastet. Genügend Margin zu haben, um Ihre Position abzudecken, ist wichtig, vor allem wenn sich der Markt in Zeiten wie diesen gegen Sie bewegt. Wir hoffen diese Informationen haben Ihnen dabei geholfen den CFD-Handel zu erlernen. Falls Sie Fragen haben sollten, stehen Ihnen unsere persönlichen Kundenbetreuer immer gerne zur Seite.

 Professioneller KundePrivatkunde
Maximale Hebelsätze
Hauptindzes1:501:20
Hauptwährungspaare1:2001:30
Edelmetalle1:1001:10
Rohstoffe1:501:10
Aktien1:51:5
Kryptowährungen1:51:2
Kontomerkmale
Persönlicher Kundenbetreuer
Schutz vor negativen Kontosalden
Das Handelskonto unterliegt der 50% Margin-Close-Out Regel
Strikte Trennung von Kundengeldern
Anspruch auf Entschädigung aus dem Investment Compensation Fund
Recht auf Beschwerde bei einer Finanzombudsstelle *
Best Execution & Handelsbestätigungenn
Wichtige Informationsunterlagen