Alle Artikel

Elbblick Börsenbrief – KW 44/2022

Liebe GBE-Traderinnen und Trader, einen krachenden Wochenauftakt erlebte der chinesische Aktienmarkt, nachdem Präsident Xi Jinping auf dem 20. Parteitag seine Macht für mindestens weitere 10 Jahre zementieren ließ. Insbesondere Technologietitel wie Alibaba, Baidu oder Tencent kamen aufgrund der Befürchtung von zunehmenden und strengeren Regularien kräftig unter die Räder. Auch die Aktien von den großen US-Technologiekonzernen

Mehr »

EZB hebt Leitzins um 0,75 Prozentpunkte an

Der Leitzins steigt zum dritten Mal in diesem Jahr, dieses Mal von 1,25 auf 2,0 Prozent. Wie von vielen Finanzexperten erwartet, hat die Europäische Zentralbank auch den Einlagensatz um 0,75 Prozentpunkte auf 1,5 Prozent angehoben. Weitere Erhöhungen bis Anfang 2023 seien bereits geplant und würden den Satz auf 2,25 Prozent anheben, sagte Notenbank-Chefin Lagarde auf

Mehr »

Elbblick Börsenbrief – KW 43/2022

Liebe GBE-Traderinnen und Trader, die angelaufene Berichtssaison regierte in der vergangenen Handelswoche das Geschehen an den Aktienmärkten. Zunächst präsentierten die US-Großbanken Bank of America, JP Morgan, Citigroup und Goldman Sachs ihre Unternehmenszahlen zum dritten Quartal 2022. Zwar mussten einige Geldhäuser Gewinneinbußen hinnehmen, jedoch lagen ihre Nettozinserträge über den Erwartungen. Einen Rekordgewinn in Höhe von 3,29

Mehr »

Elbblick Börsenbrief – KW 42/2022

Liebe GBE-Traderinnen und Trader, die Hoffnung auf eine Verringerung des Zinsanhebungstempos der US-Notenbank Fed wurden aufgrund der jüngsten Inflationszahlen schlagartig zerstreut. Denn wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte, stiegen die Verbraucherpreise im September gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent. Volkswirte rechneten mit einem Anstieg von lediglich 0,3 Prozent. Auf Jahressicht ging jedoch die Inflationsrate von

Mehr »

Belarus kündigt Eintritt in Ukraine-Konflikt an – Anlegerflucht in den US-Dollar

Der belarusische Präsident Alexander Lukaschenko hat die Bildung einer gemeinsamen regionalen Militäreinheit der Streitkräfte seines Landes mit der russischen Armee angekündigt. Darauf habe er sich mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin beim informellen Gipfeltreffen der Staatschefs der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) in St. Petersburg geeinigt, sagte Lukaschenko nach Angaben der staatlichen Agentur Belta. Beide Länder

Mehr »
Professioneller KundePrivatkunde
Maximale Hebelsätze
Hauptindzes1:501:20
Hauptwährungspaare1:2001:30
Edelmetalle1:1001:10
Rohstoffe1:501:10
Aktien1:51:5
Kryptowährungen1:51:2
Kontomerkmale
Persönlicher Kundenbetreuer
Schutz vor negativen Kontosalden
Das Handelskonto unterliegt der 50% Margin-Close-Out Regel
Strikte Trennung von Kundengeldern
Anspruch auf Entschädigung aus dem Investment Compensation Fund
Recht auf Beschwerde bei einer Finanzombudsstelle *
Best Execution & Handelsbestätigungenn
Wichtige Informationsunterlagen